Belalp - Oberaletschhütte

Von der Seilbahnstation Belalp (2094 m.ü.M) führt eine Strasse flach hinüber zum Hotel Belalp (2130 m.ü.M). Vom Aletschbord (Hotel Belalp) zunächst steil bergab über die "Steiglen" zu den Alpweiden um das Üsser Aletschi. Nach einer längeren Querung unter den schroffen Felsen des "Bords" steigt man gegen einen felsigen Rücken (2164 m.ü.M). Dahinter hat sich das Schmelzwasser des Oberaletschgletschers tief ins Gestein gegraben. Dem Fels abgerungen ist auch der komfortable Pfad, auf dem man die Klamm passiert. An der Weggabelung jenseits der Klamm (2228 m.ü.M; 1.5h) hält man sich links und folgt der markierten Spur, die an einem Moränenrücken steil ansteigt. Oberhalb des Tälli geht es in die Sockelfelsen der Fusshörner. Der Panoramaweg gewinnt im Zickzack rasch an Höhe und läuft dann hoch über dem Oberaletschgletscher taleinwärts. Er quert, teils mit Seilen gesichert, einige Steilrinnen. Dabei entfaltet sich die imposante Kulisse mit Blick auf die Oberaletschhütte (2640 m.ü.M).

Besonderes: Ausdauer, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unerlässlich.

Daten zur Wanderung: Schweiz Mobil

Schwierigkeit schwer
Dauer(Std) 4:30
Höchster Punkt 2640 m.ü.M
Länge in km 9.3
Homologiert nein
Ausgangspunkt Belalp Seilbahnstation (2094 m.ü.M)
Zielort Oberaletschhuette (2640 m.ü.M)
Kartenmaterial 1269 Alteschgletscher
Kontakt Blatten-Belalp Tourismus
Rischinustrasse 5
CH-3914 Blatten
T:+41(0)27 921 60 40
F:+41(0)27 921 60 41

E-Mail: tourismus@belalp.cchh

Web: www.belalp.ch
 
 

hauptpartner

medienpartner

Export PDF