Infrastruktur

Kirchen/Stifte/Klöster, Kapelle
Pfarrkirche Naters
Die Kirche wurde erstmals 1018 erwähnt, doch kennt man weder ihre damalige Lage, noch ihre Ausmasse. In der zweiten Hälfte des 12. Jh. wurde Naters endgültig dem Bistum Sitten zugesprochen.

Die heutige Kirche wurde 1659-64 von Balthasar und Peter Bodmer im frühbarocken Stil erbaut. Die Vorhalle stammt ebenfalls von den Brüdern Bodmer und wurde 1670 errichtet. Fünf Jahre später fand die Kirchweihe statt.

Bei den Erdbeben 1755 und 1756 stürzte der hintere Teil des Kirchengewölbes ein und zertrümmerte Orgel, Stühle und Portal.
1977-80 wurden umfassende Aussen- und Innenrestaurierungen unter der Aufsicht der Eidgenössischen und Kantonalen Denkmalpflege vorgenommen.
Gemeindeverwaltung Naters
Kirchstrasse 3
CH 3904 Naters
Export PDF